Texel – Tag 2

In der Nacht ist ein Orkan von der Nordsee nach Südosten gezogen. Es hat ganz schön geklappert und geregnet auf das Dach unseres Häuschens hier auf Texel.
Aber am besten kann man die Kraft des Windes einschätzen, wenn man sieht, mit welcher Macht er das Wasser bis an den Rand des Strandes treibt – dort, wo wir gestern noch gelaufen sind, war heute ohne nasse Füße kein Durchkommen mehr. Und er Wind hält einem kaum auf den Beinen!

Doch wenn dann die Sonne raus kommt, wandelt sich die eher bedrohliche Situation in ein tolles Panorama, das trotz Wackler auf Video festgehalten werden sollte:

Liebe Grüße von Texel!

PS:
Die aktuelle GPS-Karte von Texel 2017 könnt ihr hier aufrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.