Taken 3

Niemand erwartet, dass ein dritter Teil eines Films genauso gut ist, wie der erste Teil.
Zieht man dies in Betracht, kann man sagen: 96 Hours – Taken 3 mit Liam Neeson ist ein nicht spektakulärer, aber auch nicht langweiliger Film für einen schönen Fernsehabend. Besonders das Wiedersehen mit Forest Whitaker („Nicht auflegen“, „Panic Room“) hat Freude gemacht. Maggie Grace hingegen, ist mir als Shannon zu sehr ihrer Lost-Rolle präsent…

96 Hours - Taken 3 (2014)
109 min|Action, Thriller|09 Jan 2015
6.0Bewertung: 6.0 / 10 von 143,125 Nutzern
Ex-CIA-Agent und Familienvater Bryan Mills rettete seine Tochter Kim und deren Mutter Lenore bereits zwei Mal aus den bedrohlichsten Situationen. Diesmal muss er sich primär um die eigene Haut kümmern – Mills wird zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall, dessen Opfer ihm sehr nahe stand. Der Einzelkämpfer sieht nur eine Möglichkeit, seine Unschuld zu beweisen: Er muss den Killer selbst ausfindig machen und zur Rechenschaft ziehen...

Auf den Untertitel „It ends here“ würde ich jedoch nicht viel geben…

Deine Meinung:

Warning: fread(): Length parameter must be greater than 0 in /www/htdocs/w0086d51/bb/wp-content/uploads/counter/counter.php on line 53