ESC 2018 – Zweites Semi-Final

Heute startet das zweite Halbfinale des Eurovision Song Contest 2018 – in diesem Jahr aus Lissabon in Portugal.

Holger und ich haben es uns gemütlich gemacht und schauen live zu, wen wir gern am Samstag im großen Finale wiedersehen möchten…

Wie bereits am Dienstag auch hier meine drei Favoriten dieses Abends:

Dänemark
Ukraine

Ja, und dann war da noch der 1500. Auftritt in der ESC-Geschichte (seit 1956)…
… und ich glaube es kaum: Alexander Rybak tritt ein zweites Mal an!

Grundsätzlich halte ich das für eine ganz schlecht Idee – nur selten konnte ein Teilnehmer zweimal mal eine hervorragende Paltzierung erhalten.

Gegenbeispiel ist Johnny Logan aus Irland – er gewann den Wettbewerb mit seinem Welthit “What’s another year” in seinem ersten Anlauf 1980 und dann nochmal 1986 mit dem ebenfalls allseits bekannten “Hold me now” bei seiner zweiten Teilnahme. Aber auch unsere Lena Meyer-Landrut versuchte es ebenfalls erneut. Nach ihrem Sieg 2010 mit „Satellite“ landete sie ein Jahr später mit „Taken by a stranger” auf einem respektablen zehnten Platz.

Norwegen

Das war ein schöner Abend!
Am Samstag dann das große Finale hard-laugh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.