Der neue Mazda

Heute war es soweit – ich habe Holger mit dem Renault von der Arbeit abgeholt und wir sind zusammen ins Autohaus gefahren, um unseren neuen Wagen im Empfang zu nehmen! thumbs-up

Zu unserer großen Überraschung hat Mazda den Wagen in den Verkaufsraum rein geholt und mit einer Überraschungsdecke versteckt – “ja, müssen wir gleich schauen, wo sie den Wagen abgestellt haben, aber wir finden ihn schon…” angel

Zur Enthüllung hat der Verkäufer die Kamera übernommen –
und Boris denkt sich: für ein Foto bin ich viel zu ferien-schlampig angezogen… Hätte ich das geahnt – besonders, weil man man natürlich model-like zur Arbeit war in-love

Da steht er nun, frisch poliert, aufgetankt und bereit, neues Familienmitglied zu werden.
Die Namensgebung hatte sich zuvor schwierig gestaltet, denn alle unsere Kombination an Buchstaben und (Jahres)Zahlen sind bereits auf Bielefelds Straßen unterwegs.
Am Ende dann mit BW doch noch was mehr oder weniger Sinnvolles bei raus gekommen, obwohl es ja eigentlich Holgers Auto ist, um täglich damit zur Arbeit zu fahren…

TÜV bis 2020 – das hört sich auch noch mega weit weg an. Und die blaue Plakette ist zur Zeit noch rar auf Deutschlands Straßen. Hier ein kleines Video, wie unser Mazda sein zu Hause entgültig verlässt:

Toll ist (auch) der Fortschritt, was die Scheinwerfer-Technik angeht: die neue LED-Scheinwerfergeneration ist erstaunlich hell und soll angeblich eine Lebensdauer für das gesamte Autoleben haben… Na, hoffen wir’s (denn wenn nicht, wird sicherlich der ganze Scheinwerfer ausgetauscht werden müssen!)

So wünschen wir allzeit gute Fahrt –
gleich morgen kann’s damit losgehen, wenn wir mit unserem neuen Baby nach Texel in Urlaub fahren werden….

Dieser Eintrag wurde in der Kategorie Life gepostet. Bookmarke den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.